Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 28
Mitglieder: 0
Gesamt: 28

Duell um die europäische Football-Krone
veröffentlicht am 01.Jul.2003 @ 11:27:14 von MEB

Eurobowl Lions QB Adrian Rainbow ©mebSieben Spiele absolviert, sieben Siege eingefahren, die meisten davon deutlich - die Parallelen zur Football-Saison 2002 vor dem wichtigsten Spiel des Jahres sind unverkennbar. Der einzige Unterschied: Wenn es diesmal um die Krone der europäischen Klub-Meisterschaft geht, wollen die Braunschweig Lions nicht ihre erste Football-Niederlage der Spielzeit kassieren.

Der Mercedes-Benz-Eurobowl 2003 soll für den dreifachen Deutschen Meister gegen die Chrysler Vikings Vienna am Samstag, 5. Juli (Kick-Off 15 Uhr, Einlass ab 13.30 Uhr), im Stadion an der Hamburger Straße zum zweiten Triumph in diesem Wettbewerb nach 1999 führen.

Dies wird kein leichtes Unterfangen, denn die Österreicher warfen in der Vorschlussrunde den Vorjahressieger Bergamo Lions nach Verlängerung aus dem Wettbewerb. Und Bergamo hat 2002 in Braunschweig bewiesen, dass höchstes deutsches Erstliga- Niveau nicht immer ausreicht, um auch den europäischen Titel zu gewinnen.

„Wir dürfen uns diesmal absolut keine Fehler erlauben. Im Eurobowl-Finale wird jede kleine Konzentrationsschwäche bitter bestraft“, weiß auch Lions-Cheftrainer Troy Tomlin um die Schwere der selbst gestellten Aufgabe. Für ihn als Head Coach und für einen Großteil der Mannschaft, die in den vergangenen Jahren einen großen personellen Umbruch durchgemacht hat, wäre es der erste Titelgewinn überhaupt. Viele Braunschweiger Akteure stellen die Bedeutung eines Sieges im Mercedes-Benz- Eurobowl höher, zumindest aber auf gleiche Ebene mit einem Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

Tomlin erklärt das so: „Natürlich ist die Leistungsdichte in der German Football League deutlich größer als im Eurobowl-Wettbewerb. Aber in der Spitze gibt es da keinen Unterschied. Vier, fünf Teams, und dazu zähle ich Bergamo, uns und natürlich auch die Vikings, spielen auf einem Level wie es davon keine drei deutschen Teams gibt.“

Motiviert bis in die Haarspitzen fiebern die Lions nun diesem Höhepunkt entgegen. Und selbst kleine und mittlere Wehwehchen haben da keine Chance, sich durchzusetzen. Beim Mercedes- Benz-Eurobowl wollen alle dabei sein.

Meister zu Gast: Chrysler Vikings Vienna Über Jahre hinweg stand das Team der Chrysler Vikings Vienna etwas im Schatten der Graz Giants im österreichischen Football. Doch dieses Blatt hat sich mit Beginn des neuen Jahrtausends endgültig gewendet. Seit nunmehr vier Jahren sind die Wiener die alles bestimmende Mannschaft in der Alpenrepublik, und an ihnen führt ganz einfach kein Weg vorbei, wenn es um die Vergabe des Titels im Austrian Bowl geht.

Dass die Spieler von Head Coach Tom Smythe, der in seiner fünften Saison bei den Vikings ist, gerade im Endspiel um die österreichische Staatsmeisterschaft immer besonders stark sind, verdeutlicht der Blick in die Erfolgsbücher der Wikinger. Seit 1999 errangen sie viermal in Folge den Titel, und am kommenden Wochenende könnte im Austrian Bowl XIX der fünfte Sieg in Folge gelingen.

Nicht ganz unbeteiligt an dieser Erfolgsserie ist seit neuestem auch Quarterback Shawn Olson, der seit dem vergangenen Jahr das Trikot der Wiener trägt. Der Kanadier mit polnischem Pass hat sich seitdem zum unumstrittenen Führer der Vikings-Offense entwickelt.

Ihm zur Seite stehen mit Kyle McIntosh, Ralph Pointner und Thomas El-Badramani gleich drei hervorragende Running Backs. Doch auch durch die Luft kommt der Angriff der Österreicher regelmäßig zum Erfolg, wobei sich da vor allem Cameron Frickey, der bisher für die Vikings 280 Pässe für 5044 Yards Raumgewinn und sagenhafte 72 Touchdowns fangen konnte, Luke Atwood, Tobias Oberzeller und Pasha Asiladab in den Vordergrund spielen konnten. Ein Blick in die Statistiken der bisherigen Spiele beweist, dass die Feuerkraft dieser Angriffsmaschinerie weiterhin ungebrochen ist.

Doch auch in der Verteidigung gehört der Kader der Chrysler Vikings wohl mit zum Besten, was man derzeit auf dem europäischen Kontinent finden kann. Die Defensive Line um Takashi Atkins und Wolfgang Binder sorgte nicht nur bei der Halbfinalsensation gegen die Bergamo Lions für gehörigen Druck auf den gegnerischen Angriff. Zusammen mit einem starken und zudem äußerst tief besetztem Linebacker- Corps um Michael Werosta, Bascil Mitchell sowie Michael Bauer macht es dieser Bereich auch dem Defensive Backfield um Lance Gustafson und Mario Floredo leicht, in den Spielen zu glänzen.

Wohl kaum ein Beobachter der Footballszene im Nachbarland zweifelt noch daran, dass sich die Vikings auch in diesem Jahr wieder den Titel in Österreich sichern werden. Nun bleibt für die Mannen um den engagierten Präsidenten Karl Wurm eigentlich nur noch ein Ziel übrig. Und das ist der erstmalige Gewinn des Eurobowls. Nun soll dieser große Wurf endlich gelingen, denn in den vergangenen drei Jahren standen stets die Bergamo Lions zwischen den Vikings und dem goldenen Siegerpokal. Diese Mannschaft und diesen „Italien- Fluch“ konnten die Vikings in diesem Jahr erstmals besiegen, und jetzt fehlt eigentlich nur noch das i-Tüpfelchen auf eine bisher schon wieder äußerst erfolgreiche Saison.

Braunschweig Lions

Braunschweig Lions Roster
Vienna Vikings Roster

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Eurobowl
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Eurobowl:
Bergamo Lions return to Eurobowl


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101