Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 22
Mitglieder: 0
Gesamt: 22

Cheerleading: DCJM 2004: Glanzvolle Veranstaltung mit Highlights
veröffentlicht am 28.Mär.2004 @ 19:06:48 von MEB

Cheerleading „Besser geht’s nicht“…dieser Satz fiel bei allen Teams und Zuschauern am Samstag am häufigsten. Mit Bravour hat der AFV Hamburg seine erste Deutsche Cheerleadermeisterschaft im Jugendbereich ausgerichtet und mit der Durchführung wohl Maßstäbe gesetzt.

Die optimale Betreuung der Teams ermöglichte sportliche Höchstleistungen und die begeisterten Zuschauer sorgten für den gebührenden Stimmungsrahmen, wobei diese auch bei der kreativen Gestaltung von Fanplakaten u.ä. den Leistun-gen der Teams in nichts nachstanden.

Rund 2.300 Zuschauer sahen im Verlauf des Nachmittages in der restlos ausverkauften Alsterdorfer Sporthalle einen in allen Kategorien spannenden Wettbewerb mit enormen Leistungssteigerungen zum Vorjahr.

In der Kategorie „PeeWee Cheer“ konnten die Mini Windis aus Wolfsburg erfolgreich ihren Meistertitel verteidigen, wenn auch nur mit hauchdünnen Vorsprung auf die zweitplazierten Starlets aus Bochum. Die Programme zeichneten sich wie immer besonders durch liebevolle Details aus, aber erstaunten auch das Publikum mit großartigen Stunts und Pyramiden.

Ebenfalls erfolgreich konnten die Junior Stars aus Oberhausen ihren Titel verteidigen und die Konkurenz mit Abstand auf die Plätze zwei bis vier verweisen. Im Jugendbereich sind sie nach wie vor das Maß aller Dinge und brillieren durch saubere Technik, gepaart mit einer kreativen Choreographie.

Das größte Teilnehmerfeld gab es in der Kategorie Junior Cheer. Hier lieferten sich die Teams aus Wolfsburg, Oberelchingen, Salzgitter und die Lokalmatadoren aus Hamburg einen engen und spannenden Wettkampf, wobei am Ende nur eine Differenz von knapp 10 Punkten über Platz eins oder Platz vier entschied. Getragen von der Euphorie der mitgereisten Fangemeinden hatten am Ende die Honeybees Küken aus Wolfsburg knapp die Nase vorn und konnten sich im Duell mit den Nachbarn aus Salzgitter, den Crumbles, durchsetzen.

Die Junior Angels aus Hamburg konnten sich zurecht über einen hervorragenden dritten Platz freuen. Enttäuschung dagegen beim letztjährigen Meisterteam aus Berlin. Die Poppies belegten trotz einer guten Leistung nur den sechsten Platz. Positiv fielen besonders die Junior Cards aus Essen auf. Minuten vor der Routine verletzte sich ein Teammitglied und konnte nicht auftreten. Trotzdem ging der Rest auf die Präsentationsfläche und wusste durch eine anspruchsvolle und saubere Leistung zu überzeugen. Besonders in dieser Kategorie zeigten alle Teams großen Ergeiz, Disziplin und „Bissigkeit“.

Die Highlightkategorie einer jeden Meisterschaft sind die Mixed-Teams, so auch im Jugendbereich. Auch hier gab es eine Wachablösung: Die Junior Wildcats aus Leverkusen konnten die amtierenden Meister aus Bremen stürzen. Wings of Fire konnte leider überhaupt nicht überzeugen und zeigten Nerven. Im Gegensatz dazu konnten die Wildcats ihrer Favoritenrolle aufgrund der höchsten Punktzahl aus den Landesmeisterschaften gerecht werden.

Für die beiden erstplazierten Teams aus den Kategorien Junior Dance, Junior Cheer und Junior Mixed ist aber die Reise noch nicht zuende! Für sie heißt es in gut zwei Monaten wieder die Koffer zu packen, den sie haben sich auch gleichzeitig aufgrund ihrer Platzierung für die Europameisterschaft am 03./04.07.2004 in Stockholm / Schweden qualifiziert.

Ergebnisse DCJM 2004

Kategorie - Pee-Wees


1 Mini Windis 112.7
2 Peewee Starlets 110.2
3 Blue Flash Pee Wees 98.8
4 Twinkling Lights 96.4
5 Shining Stars 95.0
6 Minihoppers 93.1
7 ALBAmbinies 92.9
8 Pee Wee Angels 91.8
9 Burghausen Magic Pee Wees 87.2
10 Munich Cowboys Cheerleader Disqalifiziert

Kategorie - Dance

1 Junior Stars 178
2 ALBA Teens 151.5
3 Little Pepper Witches 147
4 Seahawks Cheerleader 110.1

Kategorie - Cheer

1 Honeybees Kücken 150.7
2 Crumbles 146.9
3 Junior Angels 143.5
4 Blue Flash Thunders 140.6
5 Junior Cards 125.4
6 Poppies 124
7 Junior Streaks 123.6
8 Junior Twisters 120.8
9 Shining Lights 119.2
10 Juniorhoppers 118
11 Fischbach Sparks 112.8
12 Munich Cowboys Cheerl. 110.3
13 Crazy Chicken 104
14 Lucky Stars 98.9
15 Shiny Pearls 97.4

Kategorie - Co-Ed

1 Junior Wildcats 144.7
2 Sweet Memory 138.7
3 Mighty Angels 121.8
4 Wings of Fire 119.7

Ines & Michael Zelter/DCJM 2004

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Cheerleading
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Cheerleading:
Darmstadt Jaguars Cheerleader


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101