Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 36
Mitglieder: 0
Gesamt: 36

Erstes Ligaspiel gegen die United Dragons mit 14:15 knapp verloren
veröffentlicht am 11.Mai.2004 @ 10:25:00 von MEB

German 4th Division RB Miroslaw Malinowski ©Nicole MantheyVor rund 300 Zuschauern auf dem vereinseigenen SVP-Homefield starteten die Hamburg Pioneers am Samstag in die Saison der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. Die Buxtehude United Dragons erwiesen sich als schwieriger Gegner.

Im 1. Quarter gelang Dragons Quarterback Christian Feldtmann # 5 der erste Touchdown der Spiels, der erfolgreiche PAT brachte die 0:7 Führung der Gäste.

Die Pioneers fanden erst im 2. Quarter zu ihrem Spiel. Belohnt wurde der engagierte Einsatz der Defense durch eine Interception von Carsten Peckmann #18. Quarterback Olliver Jennerjahn #38 fand RB Miroslaw Malinowski #34 und der lief mit dem Ball in die Endzone, den PAT verwandelte Oliver Fehrmann # 21 zum verdienten Ausgleich (7:7).

Dank grandioser Arbeit der Defense konnte Head Coach Olliver Pfennig seine Offense schnell wieder aufs Feld schicken. Ende der ersten Halbzeit standen die Pioneers nur noch 5 Yards vor der gegnerischen Endzone. Oliver Gehrke # 4 durchbrach die Defense und brachte sein Team mit 13:7 in Führung. Auch der PAT wurde souverän durch Oliver Fehrmann # 21 verwandelt.

Das Spielgeschehen im 3. Quarter passt sich dem Wetter an. Licht und Schatten zeigte sich im Spiel beider Mannschaften. Die Defense der Pioneers eroberte immer wieder das Angriffsrecht zurück. Leider fehlte es in der Abstimmung der Offense. Viele Strafen auf beiden Seite hemmten den Erfolg. Das Glück war auf Seiten der Buxtehuder als sie durch einen Safety punkten konnten (14:9).

Das Spiel blieb auch im letzen Quarter spannend. Christian Feldmann # 5 schaffte es als einziger die Defense zu überlisten und brachte damit die Buxtehuder in Führung. Der PAT konnte dann aber abgewehrt werden.

In den verbleibenden Minuten brannte die Offense der Pioneers unter den Anfeuerungen ihrer Anhänger ein wahres Feuerwerk an Spielzügen ab. Nur die Zeit war dagegen und so ging das Spiel mit 14:15 an den Gast aus Buxtehude.

Nächsten Sonntag empfangen die Hamburg Pioneers die Vikings aus Neustadt. Kickoff ist um 15 Uhr auf dem Homefield der SV Polizei am Jahnring 26 im Stadtpark. Im Vorfeld spielen um 11 Uhr die Piokids gegen die Huskies. Der Eintritt ist frei.

Text: Hamburg Pioneers
Foto: Nicole Manthey

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema German 4th Division
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema German 4th Division:
Hamburg Pioneers gewinnen Hitzeschlacht in Neustadt


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101