Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 45
Mitglieder: 0
Gesamt: 45

Flag Football: Pio Snappers: Siegreiche Hitzeschlacht bei den Swans
veröffentlicht am 10.Aug.2004 @ 12:11:50 von MEB

Senior Flagfootball Ohne den kranken Quarterback Björn Dettmann reisten die Hamburg Snappers zum Rückspiel zum Nachbarteam, den Hamburg Swans. 31 Grad zeigte das Thermometer und ohne einen Hauch von Schatten quälten sich die Teams in der heißen Sonne.

Gleich den ersten Drive konnte Quarterback Sven Kaftan # 33 erfolgreich durch einen Keep zum 0:6 abschließen. Danach zwang die Defense durch gutes Verteidigungsspiel die Swans zum Punt. Der folgende Drive zog sich bis ins zweite Quarter und auch die Snappers mussten punten.

Ein Quarterback-Sack durch Philipp Scheider #84 und Ole Zlotorzenski #69 läutete das Ende dieses Drives ein: der Punt der Swans landete in Höhe der eigenen 30 Yard Linie im Seitenaus. Diese Chance verwandelten die Snappers mit einem Touchdownpass auf Michael Gitt #89. Der PAT 2 war erfolgreich und somit führten die Gäste verdient mit 0:14.

Kurz vor der Halbzeitpause gelang es dem Heimteam, bis an die 2 Yard Linie der Snappers vorzudringen. Doch es war keine Lücke in der Verteidigung zu finden. Schließlich musste im vierten Versuch ein Fieldgoal von Kicker Uwe Latsch #8 die ersten Punkte aufs Scoreboard bringen. Damit endete die erste Spielhälfte mit 3:14.

Die Offense der Swans musste zuerst einen QB-Sack durch Philipp Scheider #84 einstecken und kurz danach den Ball punten. Die beiden nächsten Drives brachten für keines der beiden Teams Punkte. Durch erfolgreiche Laufspielzüge standen die Snappers am Ende des dritten Quarters noch drei Yards vor der Endzone der Swans. Gleich im ersten Spielzug des letzten Quarters erlief QB Sven Kaftan # 33 den nächsten Touchdown und verwandelte auch gleich den PAT 2 zum Stand von 3:22.

Wieder ließ die Defense den Swans keine Chance und ihrer eigenen Offense nur eine kurze Pause. Mit zwei gefangenen Pässen auf Basti Schröder #81 und Philipp Scheider #84 drangen die Snappers bis in die Red Zone vor. Wieder tanzte QB Sven Kaftan # 33 durch die gegnerische Defense und erhöhte zum 3:28. Trotz der großen Hitze gaben die Swans zu keiner Zeit des Spiels auf und wurden im vierten Quarter mit einem Touchdown durch #2 belohnt. Der PAT 2 landete knapp daneben. Somit stand es 9:28.

Den Abschluss in diesem sehr fairen Spiel setzte Cajus Nohr #22 mit seinem Catch zum Touchdown und kurz nach dem erfolgreichen PAT1 durch Sven Kaftan # 33 endete das Spiel 9:35.

Das nächste Spiel findet am 22. August in Dresden bei den Monarchs statt. Kick Off ist um 13 Uhr. Diese Spiel entscheidet über den Gewinn der Gruppe SFL Nord und somit über das Heimrecht für die Play Offs.

Text: Hamburg Pioneers
Foto: Nicole Manthey

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Senior Flagfootball
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Senior Flagfootball:
Bonn Gamecocks Deutscher Meister 2002 im Flagfootball


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101