Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 11
Mitglieder: 0
Gesamt: 11

Norderstedt Nordic Wolves wollen in die Regionalliga Nord
veröffentlicht am 16.Sep.2004 @ 10:00:55 von MEB

German 4th Division Head Coach Jay Bergstrom, NDR 90,3 Moderator Olli Peral, Kicker Stephan Albrecht in der Color Line Arena während der Präsentation der Nordic Wolves in der Halbzeitpause des Handball-Bundesligaspiels HSV - SG Wallau/Massenheim ©MaxPicNach der Meisterschaft soll nun auch der Aufstieg in die Regionalliga Nord erreicht werden. Hindernis auf dem Weg zum Aufstieg könnte der Niedersachsenmeister Göttingen Generals werden, gegen den die Nordic Wolves in Hin- und Rückspiel antreten müssen. Zunächst kommen die Generale zum Arriba-Gameday am 19.09.2004 ins Moorbekstadion. Das Rückspiel findet am 2.10. im Maschpark in Göttingen statt. Der Arriba Gameday ist gleichzeitig das letzte Heimspiel in dieser Saison.

Foto: Head Coach Jay Bergstrom, NDR 90,3 Moderator Olli Peral, Kicker Stephan Albrecht in der Color Line Arena während der Präsentation der Nordic Wolves in der Halbzeitpause des Handball-Bundesligaspiels HSV - SG Wallau/Massenheim am 15.09.2004 ©MaxPic

Und da wollen die Wolves-Verantwortlichen den Zuschauern noch einmal eine tolle Football-Party präsentieren. Der Eintritt für das letzte Spiel ist für alle Zuschauer frei, ein Dankeschön an die Norderstedter, die „ihr Footballteam“ angenommen und toll unterstützt haben. Das spiegelt sich auch in den bisherigen Zuschauerzahlen nieder, mit denen sich die Nordic Wolves auf Anhieb in die Spitzengruppe aller deutschen Footballclubs inklusive erster Liga GFL katapultierten. Eine Entwicklung, die von der „Konkurrenz“ mit Anerkennung beobachtet wird.

Gegner Göttingen gehört zu den Vereinen mit eigener Geschichte. Die Generals gründeten sich 1988 als Abteilung von Göttingen 05 und wechselten 1999 zur BG74 , einem ursprünglich reinen Basketballverein. Sportlich kamen die Göttingen Generals im Bereich des AFVD nicht über die unteren Ligen hinaus. 1999 und 2000 versuchten die Göttinger ihr Glück in der EIFA, der „European Indoor Football Association“, zunächst in der Halle, dann auch in der Rasenliga. Im letzten Jahr spielten die Göttinger in einer 9er Liga lediglich 3 Spiele. In diesem Jahr erfolgte ein Neuaufbau, der auf Anhieb den Gruppensieg in der Niedersachsenstaffel brachte und zur Relegation um den Aufstieg in die Regionalliga berechtigt.

Traditionell spielen die Göttingen Generals ein nicht häufig angewandtes Spielsystem (Singelwing), das den Gegnern in Niedersachsen scheinbar unlösbare Probleme bereitete. Das Ziel Aufstieg haben auch die Nordic Wolves und sich aus diesem Grunde intensiv mit dem kommenden Gegner beschäftigt.

Sollten die Nordic Wolves in beiden Spielen gegen die Göttingen Generals als Gesamtsieger hervorgehen, dann wäre auch das sportliche Saisonziel, der Aufstieg erreicht. Den Grundstein dazu wollen die Nordic Wolves am 19.09. im Moorbekstadion legen.

Auch die Zuschauer sollen am letzten Spieltag auf ihre Kosten kommen.

Im Rahmen der Verlosung zugunsten der Mc Donalds Kinderhilfe stellt die Firma Ticket-Oase aus dem Nedderfeld-Center in Zusammenarbeit mit der Firma HEAG Entertainment AG von Jochen Schweizer, dem deutschen „Bungee-Guru“, 2 x 1 Ticket für einen unvergesslichen Freiflug von Hamburgs nagelneuer Sprunganlage im Hamburger Hafen zur Verfügung.

Kult-Stadionsprecher Heiko Ziesche und DJ Tim Scheiboeck sind mit ihrer professionellen Moderation und Musik aus dem Moorbekstadion nicht mehr wegzudenken. Es macht ihnen Riesenspaß bei den Nordic Wolves, auch wenn sie sonst die Color Line-Arena und das Millerntor gewohnt sind.

Traditionell im Programm sind die hübschen Mädchen der Starlets Cheerleader, die ihre tolle Show auch am 12. 9. präsentieren werden. Die Starlets sind schon große Klasse, doch noch immer können sie zulegen mit ihrer Show. Bei gutem Gameday-Wetter sind vor dem Spiel in bewährter Tradition die Harleys und die US-Showcars mit an Bord.

Die Norderstedter Fans können sich schon jetzt auf einen tollen Gameday freuen!

Fans, die auch beim Rückspiel in Göttingen dabei sein möchten, können am Nordic Wolves Fanshop im Moorbekstadion ein begehrtes Fanticket zum Preis von 10 EURO erstehen. Noch sind Plätze im „Singlewing“-Fanbus zu haben.

Nordic Wolves- Göttingen Generals am 19.09. 2004 im Moorbekstadion:

Einlass ins Moorbekstadion: 14.00 Uhr
Beginn der Veranstaltung: 14.30 Uhr
Kickoff 15.00 Uhr

Norderstedt Nordic Wolves

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema German 4th Division
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema German 4th Division:
Hamburg Pioneers gewinnen Hitzeschlacht in Neustadt


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3.66
Stimmen: 3


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101