Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 34
Mitglieder: 0
Gesamt: 34

Europapokal-Premiere im Haller Hagenbachstadion
veröffentlicht am 14.Apr.2005 @ 17:29:08 von MEB

EFAF Cup Am Samstag empfangen die Schwäbisch Hall Unicorns die Danube Dragons aus dem österreichischen Klosterneuburg um 15:00 Uhr im Hagenbachstadion. Es handelt sich um eine Vorrundenspiel im EFAF-Cup (Europapokal) und ist somit das erste Spiel dieser Art, das in Schwäbisch Hall ausgetragen wird.

Am vergangenen Samstag waren die Schwäbisch Hall Unicorns in der Schweiz bei den Winterthur Warriors angetreten und durften die Heimreise mit einem deutlichen 42:20-Erfolg im Gepäck antreten. Von diesem Auftakterfolg bei ihrer ersten EFAF-Cup-Teilnahme lassen sich die TSG-Footballer und besonders ihr Head Coach Siegfried Gehrke aber nicht blenden: "Am kommenden Samstag rechne ich mit einer deutlich schwereren Aufgabe als am letzten Wochenende", sagt Gehrke, der großen Respekt vor den österreichischen Gästen hat.

Die obersten Liga in Österreich (Austrian Football League - AFL), aus der die Danube Dragons kommen, ist in der sportlichen Klasse viel eher mit der der deutschen Bundesliga zu vergleichen als die der Top-Liga in der Schweiz. Die Dragons reden in der AFL ein gewichtiges Wort mit, auch wenn sie sich in ihrem ersten Punktspiel in diesem Jahr gegen die Graz Giants mit 14:35 geschlagen geben mussten.

Dragons-Head Coach Greg Anderson, der erst seit Anfang April das Zepter bei den Österreichern führt, gibt sich nach einer Videoanalyse des Unicorns-Spiels gegen Winterthur selbstbewusst: "Wir haben eine Vorstellung, wie wir dieses Spiel gewinnen können. Auch wenn es hart und möglicherweise eng wird, gewinnen wollen und können wir dieses Spiel."

Bei den Hallern wird es gegenüber dem letzten Wochenende einige Umstellungen geben. In der Schweiz verletzten sich die beiden Linbacker Bernhard Günter und Niko Vogt und müssen am Samstag aussetzen. Dafür ist ihr Positionskollege Benjamin Ehlers mit von der Partie, der in Winterthur krankheitsbedingt gefehlt hatte. Im Lager der Amerikaner, von denen bei EFAF-Spielen nur drei im Aufgebot stehen dürfen, wird gegen die Dragons Receiver Max Seroogy den Vorzug vor Fullback Karl Voll bekommen.

Sollte den Unicorns am Samstag ein Sieg gelingen, dann stehen sie als Gruppensieger fest und ziehen ins Halbfinale um den EFAF-Cup ein. "Natürlich wäre es ein toller Erfolg, wenn wir im EFAF-Cup eine Runde weiter kommen würden", sagt Unicorns-Head Coach Siegfried Gehrke.

"Für uns steht aber die Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison im Vordergrund und ich bin froh, dass uns bis zum GFL-Start noch ein paar Wochen Zeit bleiben." Gehrke hält den Erwartungsdruck für Samstag also bewusst nieder, weiß er doch, dass sein Team bis zum Bundesliga-Start am 21. Mai im Hagenbachstadion noch viel Arbeit vor sich hat.

Axel Streich (Schwäbisch Hall Unicorns)

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema EFAF Cup
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema EFAF Cup:
Marburg Mercenaries starten am Samstag mit EFAF-Cup Spiel in die neue Saison


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101