Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 33
Mitglieder: 0
Gesamt: 33

Vienna Vikings schlagen L'Hospitalet Pioners 57-16
veröffentlicht am 15.Mai.2005 @ 22:34:26 von MEB

Eurobowl 2.900 Zuschauer sahen in der ersten Halbzeit eine wie eingerostet agierende Offense der Vienna Vikings. Tapfer stemmten sich die Spanier gegen die drohende Niederlage, die sich gegen eine ein wenig außer Tritt geratene Mannschaft von Head Coach Tom Smythe abzeichnete.

Drei Wochen Pause waren nicht so leicht zu verkraften. Viele Spielzüge klappten gegen die am Vortag in 22 Std mit dem Bus angereisten Katalanen nicht wie gewünscht.

Dass es trotzdem nie eng wurde, ist einer soliden Defenseleistung der Vikings zu verdanken, in der ein Mann besonders herausragte: DL Joe Wimmer. Er wurde mit 5 Tackles und 3 Sacks auch zum MVP des Spiels gewählt.

Beachtlich auch die Länge des Spiels. Mit 3 Stunden 15 Minuten gehört es wohl zu den am längsten dauernden Spielen der letzten Jahre.

Kleiner Wehrmutstropfen: DL Michal Lattek verletzte sich an der Schulter. Erst dachte man schon an eine schwere Verletzung bis der Teamarzt der Wikinger beruhigte und versicherte, dass es sich nur um eine Zerrung handelt.

Alles in Allem eine doch schwierigere Aufgabe als man es sich auf Seiten der Wiener erwartet hatte und trotzdem konnten die Österreicher das Spiel mehr als klar gewinnen.

Bereits gestern setzte sich Stockholm Mean Machine mit 19-24 in Moskau gegen die Patriots durch und die Bergamo Lions taten sich ungewohnt schwer. Sie schlugen das französische Team D'Amiens Spartiates nur knapp mit 38-34, mussten allerdings auswärts antreten.

meb

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Eurobowl
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Eurobowl:
Bergamo Lions return to Eurobowl


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101