Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 36
Mitglieder: 0
Gesamt: 36

Elmshorn Fighting Pirates gewinnen in Bremerhaven
veröffentlicht am 29.Jun.2005 @ 10:28:11 von MEB

German 3rd Division Mit einem 13:10 (7:0/0:3/6:7/0:0) setzten sich die Elmshorn Fighting Pirates gestern in einer hart umkämpften Partie bei den Bremerhaven Seahawks durch. Dabei begann das Spiel im Nordseestadion vor etwas mehr als 100 Zuschauern besser für die Pirates. Dennis Wetzke konnte den ersten Drive mit einem 34-Yard-Touchdownlauf abschließen. Anschließend erhöhte Olaf Mai mit dem PAT auf 7:0.

Doch das Team der Seahawks an diesem Tag erinnerte kaum an die Mannschaft, gegen die die Pirates am ersten Spieltag mit 41:6 gewannen. Der mittlerweile Tabellendritte aus Bremerhaven ist im Verlauf der Saison stärker geworden, hatte sich gut auf die Elmshorner vorbereitet und war am Sonntag hochmotiviert. So war es nach den ersten Punkten für die Fighting Pirates auch mit der Leichtigkeit vorbei.

Exemplarisch dafür ist, das ein Pass von Quarterback Tobias Kordt auf Receiver Benny Kast im ersten Drive der einzige Catch des Tages bleiben sollte. Mehr Angriffe durch die Luft ließen die Gastgeber nicht zu, die über das gesamte Spiel nur kaum Fehler machten und so den Elmshornern wenig Angriffsfläche boten.

Das zweite Viertel war geprägt von Fieldgoalversuchen, da beide Defensereihen die gegnerische Offense in der Redzone zu stoppen wussten. Die Pirates machten zu Beginn des Quarters den ersten Versuch, doch Kicker Olaf Mai konnte den Schuss aus 28 Yards nicht versenken. Auch die Seahawks konnten aus ihrem ersten Fieldgoalversuch keine Punkte mitnehmen. Gegen Ende der Halbzeit nutzten sie allerdings die zweite Chance und verkürzten zum 7:3 Pausenstand.

Im dritten Viertel begannen die Elmshorner wieder besser. Runningback Alex Jakusch arbeitete sich auf die Endzone zu und erlief schließlich mit einem 2-Yard-Run die nächsten sechs Punkte. Der PAT konnte von den Bremerhavenern geblockt werden. Allerdings konnten die Seahawks im Anschluss ebenfalls punkten und zogen so auf 13:10 heran.

Im letzten Viertel konnten die Seahawks noch einen Pass von Quarterback Jan Hellwig abfangen, der dabei einen harten Hit gegen den Kiefer einstecken musste, verschossen danach jedoch eine weitere Fieldgoalmöglichkeit.

Zwar bleiben die Pirates durch diesen Sieg weiterhin im Rennen um die Tabellenführung, jedoch blieben sie in diesem Spiel deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück. Am kommenden Samstag geht es nun für die Elmshorner zu den Bremen Firebirds, die an diesem Wochenende mit 34:7 gegen die Nordic Wolves gewinnen konnten.

Elmshorn Fighting Pirates

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema German 3rd Division
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema German 3rd Division:
Deggendorf Black Hawks holen Tommie Lee Hughley


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 0
Stimmen: 0

Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101