Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 45
Mitglieder: 0
Gesamt: 45

Hamburg Eagles wollen zweiten Sieg bei ihrer Heimpremiere
veröffentlicht am 04.Mai.2007 @ 17:38:56 von MEB

German 2nd Division Wenn sich am Sonnabendnachmittag die Tore des Victoria-Stadions zum ersten Heimspiel in der Saison 2007 öffnen, fängt das Stadion an zu rocken! Denn die Eagles haben sich gut auf das Rückspiel gegen die Frankfurt/Oder Red Cocks vorbereitet, auch wenn nur eine Woche vergangen ist. Aber nicht nur deswegen wird es eine riesige Footballparty, denn als Showact in der Halbzeit wird die Hamburger Band „No One Knows“ auftreten.

Am vergangenen Samstag konnten die Eagles einen Sieg gegen den Aufsteiger aus der Regionalliga verbuchen, aber es war letztendlich ein hartes Stück Arbeit. „Die Red Cocks sind ein gutes Team. Headcoach Jochen Stobernack ist lange im Geschäft und weiß, was er zu tun hat. Ich erwarte ein attraktives Spiel auf beiden Seiten des Balles“, so Eagles Coach Jan-H. Wohlers.

Mit dabei in seinem zweiten Spiel für die Eagles ist Linebacker Christian Beckmann, der von den Hamburg Blue Devils gekommen ist. Er zeigte vergangene Woche, warum er als einer der besten Verteidiger auf seiner Position im Norden gilt. Auch die anderen Neuzugänge von den blauen Teufeln machten auf sich aufmerksam. DB Alessandro Castaldo hielt den Verteidgungs-Rückraum zusammen, WR Timo Zorn machte seine ersten Punkte und Tackle Marten Töwe zeigte sein Können in der Offensive Line. „Alle Neuzugänge haben sich sehr gut ins Team eingefunden, egal ob Jugendspieler oder Veteran. Mit der bisherigen Entwicklung sind wir sehr zufrieden“, resümiert Teammanager Thorsten Wulf.

Besonders die Offense der Eagles zeigte sich im ersten Ligaspiel schon recht homogen. Allen voran Running Back Simon Sommerfeldt, der mit seinen spektakulären Läufen fast 200 Yards Raumgewinn und drei Touchdowns erzielte. Aber nicht nur auf dem Boden können die Hamburger Raumgewinn erzielen. Quarterback Matt LeFever hat gleich eine ganze Reihe talentierter Passempfänger. Insgesamt sind alle Voraussetzungen für ein spannendes und unterhaltsames Spiel vorhanden, welches sich die Footballfans nicht entgehen lassen sollten.

Hamburg Eagles

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema German 2nd Division
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema German 2nd Division:
Kiel Baltic Hurricanes verpflichten Estrus Crayton


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101