Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 33
Mitglieder: 0
Gesamt: 33

Kiel Baltic Hurricanes schlagen Göteborg Giants 34:24
veröffentlicht am 05.Mai.2002 @ 23:32:06 von MEB

Ergebnismeldungen Die Kiel Baltic Hurricanes hatten den schwedischen Vizemeister Göteborg Giants zu einem Freundschaftsspiel eingeladen. Für beide Teams war es der erste Leistungstest in der Saison 2002. Höchstleistung war vorab von der Burger King Filiale gefragt, in der die Gäste aus Göteborg nach ihrer Ankunft mit der Fähre 38 Mal Burger, Pommes usw. bestellten.
Foto: Heutiges Topduell - WR Eric Harris vs. DB T.J. Hart

Im ersten Quarter begannen die Canes nervös, es lief nicht viel zusammen. Auf Seiten der Giants aus Göteborg zeigte WR Eric Harris mit einem spektakulären einhändigen Catch, was er kann und wie gefährlich er ist. Der Drive endete dann auch mit einem 3-Yard-Touchdown-Pass von QB Mark Linderson auf eben jenen Eric Harris, der schon bei den Atlanta Falcons unter Vertrag war. Die TPC misslang, 0:6.

Mit einem Kickoff-Return-Touchdown von T.J. Hart gelang den Canes sofort der Ausgleich. Den PAT verwandelte Chris Wolf sicher, 7:6. Doch die Offense der Kieler spielte immer noch mäßig, Läufe wurden früh gestoppt, Pässe kamen selten an. Die Schweden spielten konzentrierter und so schnappte sich Jörgen Karlsson einen Pass von QB Tobi Kordt und trug ihn bis in die Endzone zurück. Die Gäste versuchten jetzt einen Kick, auch der schlug fehl, 7:12.

Im zweiten Quarter wurde die Offense der Canes besser, WR Gunnar Peter sorgte für die Führung, die die Canes nicht mehr abgaben. So ging es mit 13:12 in die Pause. Im dritten Quarter wurde wieder Tobi Kordt als Quarterback eingesetzt, nachdem im zweiten Quarter Tobi Schmidt dran war. Erster Erfolg für Tobi Kordt, er fand WR Timo Groß in der Endzone und nach erfolgreichem PAT heißt es 20:12. Für die nächsten Punkte sorgen WR Tom Freches und K Chris Wolf mit dem PAT, 27:12. Gleich im Gegenzug zeigt Eric Harris, dass er auch als Returner Klasse ist: Touchdown zum 27:18.

Im vierten Quarter übernimmt wieder QB Tobi Schmidt die Offense. Häufig läuft er selbst ein paar Yards oder gibt den Ball noch im Backfield an seine Receiver, die mit Läufen über die Außenseiten einigen Raumgewinn erzielen können. Kurz vor der Endzone der Gäste bekommt Rookie RB Iwan Waschull den Ball und ihm bleibt es vorbehalten, die letzten Touchdown-Punkte für die Canes auf die Anzeigentafel zu bringen. Auch den vierten PAT bringt Chris Wolf sicher durch die Torstangen, 34:18.

Im letzten Drive der Schweden marschieren sie noch einmal über das Feld. Den Abschluss besorgt QB Mark Linderson mit einem 28 Yard-Touchdown-Pass auf WR Joel Andersson, 34:24.

Die Kiel Baltic Hurricanes wurden im Laufe des Spiels immer besser. Die Coaches haben die ersten Erkenntnisse über die Leistungsfähigkeit ihres Teams sammeln können und werden gezielt an einer Verbesserung arbeiten. Den nächsten Test gibt es am kommenden Sonntag gegen die Hamburg Wild Huskies. Bis dahin wird auch US-Quarterback T.J. Hyland da sein, bereits zur Pressekonferenz nach dem heutigen Spiel kam Kiels neuer DB Ryan LoProto direkt von der Yale Universität.

meb

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Ergebnismeldungen
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Ergebnismeldungen:
Elmshorn Fighting Pirates schaffen Aufstieg in die Oberliga


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3
Stimmen: 2


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101