Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 35
Mitglieder: 0
Gesamt: 35

Elmshorn Fighting Pirates schaffen Aufstieg in die Oberliga
veröffentlicht am 15.Sep.2002 @ 13:31:49 von MEB

Ergebnismeldungen Die Elmshorn Fighting Pirates haben es geschafft! In einem spannenden Finale vor rund 500 Zuschauern auf der Harburger Jahnhöhe behielten die Pirates die Oberhand über den härtesten Ligakonkurrenten Hamburg Ducks und siegten am Ende verdient mit 06:24 (0:0/6:7/0:7/0:10), holten die Verbandsligameisterschaft und den Aufstieg in die Oberliga Nord.
Foto: Top-RB Alexander Jakusch © C.Hinz

Rund 200 mitgereiste Pirates-Fans, von Pirates Stadionsprecher Ralf "Bone" Selck auch auswärts gut gepuscht, waren am Ende aus dem Häuschen und feierten "ihr Team" lautstark und enthusiastisch. Man merkte deutlich, warum die Elmshorner in diesem Jahr so viel bewegen konnten, nicht nur auf dem Feld, sondern auch drum herum: Sie sind eine Einheit, das Team, die Coaches, die Clubverantwortlichen, der große Teamstaff-Kader und natürlich die begeistert mitgehenden Fans. Erinnern wir uns: Am vergangenen Wochenende kamen zum Spiel der Elmshorner gegen den Tabellenletzten Vechta 2.674 Zuschauer!!!, eine Zahl, die selbst einigen GFL-Teams Respekt einflößt.

Die Elmshorner dominierten nicht nur in diesem Spiel die Konkurrenz, über die ganze Saison gesehen gab es nur einen Ausrutscher gegen die Wilhelmshaven Buccaneers, gegen die man sich auswärts mit einem Unentschieden zufrieden geben musste.

Heute ging es nun noch einmal ernster zur Sache: Noch punktlosem ersten Quarter brachte RB #25 Alexander Jakusch mit einem 8 yard Run die Pirates mit 0:6 in Führung, den anschließenden PAT versenkte K #18 Peter Wolke sicher zum 0:7. Doch bereits im Gegenzug kamen auch die Ducks zu Punkten: RB #24 Yves Tesche verkürzte nach einem schönen 9 yard Run auf 6:7, der PAT ging fehl. Nach einer Interception durch Ducks DB #4 Stefan Schumacher in der Pirateshälfte dann die Chance zur Führung. Doch die Zeit bis zur Halbzeit war zur kurz, um mit Laufspiel noch zum Erfolg zu kommen, denn lange Pässe hatten an diesem Tage Seltenheitswert bei beiden Teams. So blieb es beim 6:7 Halbzeitstand.

Nach der Pause war es dann Pirates RB #28 Mario Kahrs, der mit einem 1 yard Run die 6:14 Führung sicher stellte (PAT Peter Wolke) und im letzten Quarter RB #89 Günter Wessel mit einem 2 yard Run (PAT Peter Wolke) zum 6:21. Den Schlusspunkt setzte Kicker #18 Peter Wolke mit einem 25 yard Field Goal zum 6:24 Endstand.

Enttäuschung nach dem Spiel auf Seiten der Ducks: „Natürlich sind wir jetzt ein wenig down und enttäuscht, wir waren eine starke Mannschaft, hätten durch unsere konstant überlegenen Leistungen den Aufstieg in die Oberliga verdient, wo wir ganz sicher gut mithalten könnten. Leider hatten wir das Pech, dass mit den Pirates in diesem Jahr ein noch besseres Team in unserer Liga spielte. Aber wir geben nicht auf und machen weiter. Wir haben schon einiges geplant, weil wir eine Niederlage heute ja einkalkulieren mussten. Es wird auch im nächsten Jahr eine starke Ducks Mannschaft geben", so Ducks Clubchef und Tight End Torsten Dreyer.

Freude dagegen bei Bernd Huckfeldt, 2. Vorsitzender der Pirates und „Event-Manager“ des Clubs. „Wir sind glücklich über den Erfolg, freuen uns auf die Oberliga und werden dort weiter machen, wo wir heute aufgehört haben. Trotz guter Sponsorenunterstützung und der tollen Zuschauerresonanz in Elmshorn werden wir auch weiterhin unseren eingeschlagenen Weg gehen, bei uns bekommt keiner Geld, wir benötigen keine amerikanischen Spieler in der Oberliga, unser Motor ist der Spaß und die Freude an Erfolgen, die wir gemeinsam erzielen.“

Claus Hinz

 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Ergebnismeldungen
· Nachrichten von MEB


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Ergebnismeldungen:
Elmshorn Fighting Pirates schaffen Aufstieg in die Oberliga


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 4.36
Stimmen: 11


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version

 Diesen Artikel an einen Freund senden Diesen Artikel an einen Freund senden




Die Verwendung von Texten und Bildern ist grundsätzlich ohne Genehmigung untersagt.
Football101.de ist für die Inhalte externer Internetseiten nicht verantwortlich.
Alle Terminangaben ohne Gewähr. Irrtum und Änderungen möglich.
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest
© 2001-2003 by Football101