Willkommen bei Football101 - Das American Football Online Magazin

  Noch nicht registriert !    

Main Menu
· Home
· Football Guide
· College Football Guide
· CFL Guide

· Downloads
· Team Zone
· Player Bios
· History
· Tailgating

· Archiv nach Kategorie
· Archiv nach Monat

· AvantGo
· Als Startseite
· Mein Favorit
· Contact Us
· Impressum

GFL Playoffs 2009
German Bowl XXXI

Berlin Adler 28
Kiel Baltic Hurricanes 21
Semi Finals

Schwäb. Hall Unicorns 21
Kiel Baltic Hurricanes 22

Berlin Adler 36
Marburg Mercenaries 21
Quarter Finals

Schwäb. Hall Unicorns 46

Assindia Cardinals 25

Marburg Mercenaries 64
Dresden Monarchs 63

Berlin Adler 30
Weinheim Longhorns 13

Kiel Baltic Hurricanes 20
Stuttgart Scorpions 6
Relegation
Franken Knights 7
Munich Cowboys 19

Munich Cowboys 28
Franken Knights 24

GFL Standings
GFL - GFL 2009
 NordP+ P-
1. Berlin18 2
2. Kiel18 2
3. Dresden10 10
4. Essen12
5. Braunschweig14
 SüdP+ P-
1. Schwäbisch Hall17 3
2. Marburg14 10
3. Stuttgart11 13
4. Weinheim16
5. Plattling18
6. München20

Anpassen

Suchen



User Info
Willkommen, Anonymous
Benutzername
Passwort
(Registrieren)
Mitgliedschaft:
neuste: kati2008
heute neu: 0
gestern neu: 0
Alle: 2528

Benutzer online:
Besucher: 37
Mitglieder: 0
Gesamt: 37

About College Football





NCAA und die Divisionen

College Football wird von der 1906 gegründeten NCAA (National Collegiate Athletic Association) organisiert. Die NCAA hat die Colleges in verschiedene Divisionen eingeteilt: I-A, I-AA, II und III. Die Einteilung erfolgte nach der Größe der Universitäten. Die NCAA setzte dabei voraus, dass große Schulen mehr hochklassige Spieler zur Verfügung haben und mehr Geld in Football Programme investieren, folglich auf einem höheren Niveau Football spielen.

Conferences

Die Division I-A, der aktuell 117 Universitäten angehören, ist nach der geografischen Lage der Schulen noch einmal in Conferences unterteilt. Es gibt 11 Conferences und eine Gruppe von Unabhängigen, Independents, zu denen u.a. Notre Dame gehört.

Bowl Games

Am Ende der Saison werden diverse Bowl Games ausgetragen, die Mitte Dezember beginnen und Anfang Januar mit den BCS Bowl Games und dem National Title Game enden. Da die große Anzahl der Colleges und die Vielzahl der Conferences ein Playoff System unmöglich macht, erfolgt die Einstufung der Schulen über Umfragen unter Experten.

BCS – was ist das?

BCS steht für Bowl Championship Series. Entscheidend für die Teilnahme am National Title Game ist die endgültige BCS Rangliste. Die Einstufung erfolgt mittels eines Punktsystems, das sich aus verschiedenen Umfragen und der Berücksichtigung anderer wichtiger Faktoren zusammen setzt.

Als erstes wird der Mittelwert aus zwei Umfragen unter Coaches (USA Today/CNN Poll) und Medienvertretern (AP Poll) in Punkte umgewandelt. Beide Umfragen ermitteln während der gesamten Saison laufend die Top 25. Platz 1 in einer Umfrage und Platz 2 in der anderen bedeutet 1,5 Punkte. Weiterhin werden Computerranglisten berücksichtigt, die von Richard Billingsley, Kenneth Massey, David Rothman, Jeff Sagarin (USA Today), Matthews/Scripps-Howard, The Anderson & Hester/Seattle Times, Peter Wolfe und der Atlanta Journalist Constitution aufgestellt werden. Die höchste und niedrigste Bewertung entfällt jeweils, aus den anderen 6 Ranglisten wird der Durchschnitt ermittelt.

Ebenfalls berücksichtigt wird die Schwere des Spielplans im Vergleich zu den anderen Div. I-A Teams. Dieser wird zu 66,6% ermittelt aus der kumulierten Sieg/Niederlage-Bilanz des Gegners und zu 33,3% aus der kumulierten Sieg/Niederlage-Bilanz der Gegner des Gegners.

Je weniger Punkte ein Team hat, desto höher steht es in der Rangliste. Jede Niederlage zählt einen Punkt. Siege erhalten eine Qualitätskomponente. Das heißt, ein Team, das einen Gegner schlägt, der unter den Top 10 geführt wird, erhält Bonuspunkte: 1,0 Punkte, wenn das Topteam, 0,1 Punkte, wenn das an No. 10 geführte Team geschlagen wird.

Die BCS Rangliste ist ausschließlich dazu gedacht, die beiden besten Teams heraus zu finden, die sich damit für das National Title Game qualifizieren. Es soll nicht für die Zusammensetzung der Teilnehmer aller anderen Bowl Games heran gezogen werden.

Teams, die von der NCAA nicht für Postseason Games zugelassen sind, werden nicht in der BCS Rangliste geführt.

BCS Bowl Games – wer ist dabei?

Es gibt 4 BCS Bowl Games: Fiesta Bowl, Orange Bowl, Rose Bowl und Sugar Bowl. An den BCS Bowl Games nehmen bestimmte Conference Champions teil, sofern es sich nicht um das National Title Game handelt. Einer der 4 Bowls wird jedes Jahr abwechselnd zum National Title Game, in dem die in der BCS auf Platz 1 und 2 geführten Teams gegeneinander antreten.

Grundsätzlich sind alle Champions der Conferences ACC, Big East, Big Ten, Big 12, Pac-10 und SEC für die BCS Bowl Games qualifiziert, wobei regionale Gegebenheiten berücksichtigt werden: so ist für den Orange Bowl (Miami, Florida) der Atlantic Coast Conference oder Big East Champion vorgesehen, der SEC Champion für den Sugar Bowl (New Orleans, Louisiana), der Big Ten und Pac-10 Champion für den Rose Bowl (Pasadena, California) und der Big 12 Champion für den Fiesta Bowl (Tempe, Arizona).

Wird einer dieser Champions an Nummer 1 oder 2 in der endgültigen BCS Rangliste geführt, spielt er automatisch im National Title Game und ein anderes Team rückt in das entsprechende Bowl Game nach. Qualifiziert hierfür und im so genannten BCS At-large Pool, aus dem sich auch die restlichen 2 Teams rekrutieren, sind alle Teams, die in der Rangliste unter den Top 12 stehen und mindestens 9 Siege in der regulären Saison aufweisen können.

BCS At-large

Notre Dame (oder ein anderes unabhängiges College) ist automatisch im Pool, wenn es in der BCS Rangliste unter die besten 6 kommt. Das drittplatzierte Team der endgültigen BCS Rangliste ist ebenfalls dabei. Ist das drittplatzierte Team nicht im At-large Pool, und ist noch ein Platz in einem Bowl Game frei, rückt automatisch das viertplatzierte Team der BCS Rangliste nach. Fehlt immer noch ein Team für die BCS Bowl Games, kann jedes der Top 12 Teams eingeladen werden, vorausgesetzt es hat mindestens die 9 erforderlichen Siege.

meb









Copyright © by Football101 - Das American Football Online Magazin Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2005-02-09 (6241 mal gelesen)

[ Zurück ]

Access Denied